Odenthaler Kammerkonzerte

Odenthaler Kammerkonzerte 2019/2020

Liebe Freunde der Odenthaler Kammerkonzerte, wir freuen uns, Ihnen auch in dieser Spielzeit wieder ein vielseitiges Programm zu präsentieren und hoffen Sie in der neuen Saison wieder zahlreich begrüßen zu können. Ihre Begeisterung und ihr Zuspruch sind für uns Bestätigung und Ansporn zugleich.

Ausblick auf die “ Odenthaler Kammerkonzertreihe “ im Jahr 2019/2020

Die bevorstehende Saison 2019/2020 wird auch für uns eine besonders spannende, wird doch allerorten der 250. Geburtstag des Rheinländers Ludwig van Beethoven gefeiert. Auch wir
begehen dieses Fest – in Kooperation mit dem Rheinisch-Bergischen Kreis und der Beethoven-2020-Jubiläumsgesellschaft – können Ihnen aber auch darüber hinaus weitere Konzerte mit herausragenden Ensembles präsentieren.

Wir starten in die Kammerkonzert-Saison am 15. September 2019 mit der Geigerin Franziska Pietsch und dem Pianisten Josu de Solaun, die ein stilistisch vielseitiges Programm für Violine und Klavier spielen werden.

Am 24. November 2019 kommen vier Musiker nach Odenthal, über die in der „Süddeutschen Zeitung“ zu lesen war: „Zweifelsohne: Dieses Streichquartett gehört weltweit zu den Spitzenensembles“: Das Quatuor Voce. Neben Schubert spielen die jungen Musiker Werke aus dem Zyklus „Itiniraire“, den sie selbst bei verschiedenen Komponisten in Auftrag gegeben haben und die einen neuen Blick auf die klassische Streichquartettbesetzung wagen.

Nach sieben Jahren kehrt im März 2020 das Notos Klavierquartett mit Werken von Mahler, Mozart und Brahms zurück nach Odenthal, ein Ensemble, das inzwischen auf der ganzen Welt
unterwegs ist und häufig ausgezeichnet wurde.

Unser Beethoven-Konzert im Mai 2020 folgt einem Prinzip, das er selber so angewandt hat: Beethoven-Werke mit Unbekanntem und Neuem kombinieren. Beethoven nannte das „eine musikalische Akademie“. So erklingt hier Beethovens Septett, kombiniert mit einem Satz aus dem 2. Streichquartett von H. M. Gorecki und abschließend „The Dreams and Prayers of Isaac the Blind“ von O. Golijov. Dieser sagte zu seinem Werk: „Im Präludium klingt es wie ein Akkordeon, im zweiten Satz wie eine Kletzmergruppe und im dritten wie die Zauberflöte eines Hirten.“

Im Juni 2020 endet unsere Saison mit dem schon traditionellen Sonderkonzert im Hotel zur Post. Das „Streichquartett Blue Velvet“, in dem anstatt einer Bratsche ein Kontrabass besetzt ist, spielt „Casino Royale – Filmmusik von Star Trek bis James Bond“.
Publikumsfreundlich beginnen unsere Kammerkonzerte in der neuen Saison bereits früher als gewohnt um 18:00 Uhr. Wir wünschen Ihnen intensive und spannende Konzerterlebnisse
beim Besuch der Odenthaler Kammerkonzerte!

Rudolf Longen
Vorsitzender des Kultur-Spiegel e.V.

Künstlerischer Leiter
Georg Heimbach

Programm der “ Odenthaler Kammerkonzerte “ in der Spielzeit 2019/2020


24. November 2019, 18.00 Uhr

Forum Schulzentrum Odenthal

WDR 3 Kammerkonzert in NRW

Franz Schubert
Streichquartett G-Dur D 887

“Itinéraire”:
Hamza el Din Escalay
Vincent Ségal Bethklang
Gabriel Sivak Capoeira Suite
Kevin Seddiki Danse
Quatuor Voce (Paris)

Dieses Konzert wird von WDR3-Hörfunk aufgezeichnet und später gesendet


15. März 2020, 18.00 Uhr

Forum Schulzentrum Odenthal

Klavierquartette

Gustav Mahler: Klavierquartettsatz in a-Moll
Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierquartett in Es-Dur, KV 493
Johannes Brahms: Klavierquartett in g-Moll op. 25

Notos Quartett (Berlin)


10. Mai 2020, 18.00 Uhr

Forum Schulzentrum Odenthal

„Eine musikalische Akademie“ – Konzert zum Beethoven-Jubiläum 2020

Ludwig van Beethoven: Septett Es-Dur op. 20

Henryk Mikolaj Gorecki:
2. Streichquartett „Quasi una fantasia“,
4. Satz: Allegro – lento – tranquillissimo

Osvaldo Golijov: „The Dreams and Prayers of Isaac the Blind” für Klarinette und Streichquartett

Dylan Naylor, Toshiko Tamayo, Violine; Susanne Duven, Viola; Georg Heimbach, Violoncello; Guglielmo Sanchez Lluch, Kontrabaß; Blaz Sparovec, Klarinette; Thomas Jedamczik, Fagott; Egon Hellrung, Horn (alle Mitglieder des Gürzenich Orchester Köln)

Mitveranstalter dieses Konzertes ist der Rheinisch-Bergische Kreis.
Gefördert durch BTHVN2020 aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, des Landes Nordrhein-Westfalen, der Stadt Bonn und des Rhein-Sieg-Kreises.


19. Juni 2020, 18.30 Uhr

SONDERKONZERT: Die fabelhafte Welt der Filmmusik – von „Star Trek“ bis „James Bond”

Streichquartett Blue Velvet „Casino Royale“
Hotel Restaurant zur Post “ in Odenthal,
mit Sektempfang und Menü im Anschluss an das Konzert, 18:30 Uhr

Eintrittskarten ausschließlich im „Hotel Restaurant zur Post.“ Tel.: 02202-977780

WDR3 Kammerkonzert

Abschlusskonzert

Bildergalerie vom Abschlusskonzert mit Anke und Kerstin Dill, Violine, Florian Glocker, Viola, Georg Heimbach, Violoncello und Florian Wiek am Klavier.